Der Versuch einer Erklärung, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt.

Wie erklärt man jemandem, der sich noch nie damit beschäftigt hat, was YOGA ist?

Zunächst einmal: Yoga ist keine Religion.

Und doch geht es um die Verbindung mit und zu Gott.

„Das Wort Yoga stammt von der Sanskrit-Wurzel yuj = binden, vereinen, fesseln, anjochen, die Aufmerksamkeit leiten und konzentrieren, ab.“

(Vgl. B.K.S. Iyengar „Licht auf Yoga“ Das grundlegende Lehrbuch des Hatha-Yoga, Neuausgabe 2010, O.W. Barth Verlag)

Yoga bedeutet Verbindung. Yoga bedeutet in Verbindung sein, mit uns selbst, mit allen anderen und mit Gott.

Yoga ist eine Lebens-Philosophie und eine Weltanschauung.

Yoga sind die Asanas, Haltungen, vom Atem geführt.

Yoga ist Bewegung mit Atem. Und Yoga ist noch so viel mehr als nur die Asanas.

 

von Anaïd Rahim

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.